Schlagwort-Archiv: Managing Authority

Eastern Partnership Territorial Cooperation

Im Rahmen der Östlichen Partnerschaft der Europäischen Union werden in sogenannten Eastern Partnership (EaP) Territorial Cooperation-Programmen neue Modelle zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der östlichen EU-Nachbarstaaten untereinander erprobt. Im Südkaukasus handelt es sich dabei um die Programme zur territorialen Zusammenarbeit (Territorial Cooperation, TC) zwischen Georgien und Armenien sowie zwischen Georgien und Aserbaidschan (mit den TC-Programmen Moldau – Ukraine sowie Ukraine – Belarus sind zwei weitere solcher Programme in der Vorbereitung bzw. Umsetzung).  Seit diesem Sommer unterstütze ich die Verwaltungsbehörde (Managing Authority) für die vier EaP TC-Programme beim Management dieser anspruchsvollen Pilotvorhaben.

Früherer Eintrag zum Thema EaP TC

Territoriale Zusammenarbeit zwischen den Staaten der Östlichen Partnerschaft

Die Arbeiten an der Vorbereitung von vier grenzüberschreitenden Programmen, mit denen die EU die Zusammenarbeit zwischen den Staaten der Östlichen Partnerschaft unterstützt, gehen voran.

Die vier sogennanten EU Eastern Partnership Territorial Cooperation Programme sind Ukraine-Weißrussland, Ukraine-Moldau, Georgien-Aserbaidschan und Georgien-Armenien.

Mehr Infos hier: eaptc.eu

Stefan Elsing war in die Vorbereitung des Managements der vier EaPTC-Programme sowie in die Beratung der EaPTC-Managing Authority mit ihren Technischen Sekretariaten von Mitte 2013 bis Mitte 2014 involviert.