Kategorie-Archiv: Studien und sonstige Papiere

EU-Integration und Migration

Zwei spannende Themen, vor allem in Kontext der deutschen Entwicklungszusammenarbeit in Ländern mit EU-Perspektive. Am Beispiel Serbiens werden diesbezüglich strategische Überlegungen angestellt. Auch mit Blick auf die notwendige Kommunikation aus der Region nach Deutschland. Eine Konferenz soll noch in 2016 in Belgrad stattfinden.

Report # 2 HCMC Regional Plan

HCMC report 2

Die Arbeiten des Teams internationaler Planer und Consultants unter der Leitung von insar Consult zum Regionalplan für die Region Ho Chi Minh City in Vietnam stehen kurz vor dem Abschluss. Der Planentwurf wurde im Rahmen des zweiten Zwischenberichtes dem Auftraggeber (Southern Institute for Spatial Planning – SISP) präsentiert und wird nun in den acht Provinzen der Region sowie mit dem zuständigen Ministry of Construction diskutiert.

 

PROCEEDINGS

INTERNATIONAL CONFERENCE
PLANNING CONCEPTS FOR REVISED HCMC REGIONAL PLAN 2030 AND
VISION 2050

VIỆN QUY HOẠCH XÂY DỰNG MIỀN NAM (SISP)

cover HCMR proceedings

Steering: Ministry of Construction; Organizer: Southern Institute for Spatial Planning
International consultant: INSAR and Associates

Stefan Elsing hat als Chuyên gia về phát triển hạ tầng kỹ thuật vùng einen Beitrag zum Thema “Giao thông bền vững cho các vùng đô thị lớn tại châu Á.” – SUSTAINABLE MOBILITY IN METROPOLITAN AREAS AND ASIAN MEGACITIES – verfasst.

 

 

Projektevaluierungen, Planung von Folgemaßnahmen und Prüfung von Neuvorhaben

Interessante Aufgaben stehen an! Im Südkaukasus, genauer gesagt in den drei Ländern Georgien, Armenien und Aserbaidschan, findet eine Projektevaluierung (PEV) der zwei GIZ-Vorhaben “Nachhaltige Bewirtschaftung der Biodiversität Südkaukasus” sowie “Integrierter Erosionsschutz in Gebirgslagen Südkaukasus” satt. Diese beiden Vorhaben laufen aus, jedoch sollen sie in neuer Form unter einem gemeinsamen Dach weitergeführt werden. Daher schließt sich an die Evaluierung die Planung einer Folgemaßnahme an.

Stefan Elsing ist Mitglied der Prüf- und Planungsmission und wird in erster Linie für die Bereiche Regionalentwicklung und Institutionenkooperation zuständig sein.

Des Weiteren wird ein geplantes Neuvorhaben zum „Integrierten nachhaltigen Küstenmanagement“ in Albanien geprüft. Hier ist Stefan Elsing Mitglied der Prüfmission (für die GIZ).

 

Alle neuen Projekte im Überblick hier!

Internationale Städte-Plattform Connective Cities

 

Im Rahmen der Arbeiten zur Konzipierung und Gründung der Städte-Plattform hat Stefan Elsing Ende 2012 – Anfang 2013 zusammen mit insar consult, gesellschaft für stadtplanung, architektur und regionalberatung (Prof. Frank Schwartze) an der Erstellung einer Benchmark-Analyse internationaler Städtenetzwerke- und initiativen für die GIZ mitgewirkt.

Die Auftaktveranstaltung der Städte-Plattform Connective Cities fand am 24. Juni 2014 in Leipzig statt!

Mehr Infos: www.connective-cities.net

Weiterlesen

Territoriale Zusammenarbeit zwischen den Staaten der Östlichen Partnerschaft

Die Arbeiten an der Vorbereitung von vier grenzüberschreitenden Programmen, mit denen die EU die Zusammenarbeit zwischen den Staaten der Östlichen Partnerschaft unterstützt, gehen voran.

Die vier sogennanten EU Eastern Partnership Territorial Cooperation Programme sind Ukraine-Weißrussland, Ukraine-Moldau, Georgien-Aserbaidschan und Georgien-Armenien.

Mehr Infos hier: eaptc.eu

Stefan Elsing war in die Vorbereitung des Managements der vier EaPTC-Programme sowie in die Beratung der EaPTC-Managing Authority mit ihren Technischen Sekretariaten von Mitte 2013 bis Mitte 2014 involviert.

 

stefanelsing

21. März 2013

4th International Conference “Overcoming Regional Disparities – Implementing Regional Development Policies: What are the key factors for success?”

Internationale Konferenz am 21. und 22. Mai 2014 in Chisinau, Moldau.

Stefan Elsing erarbeitete das Hintergrundpapier “What kind of multi-level Governance arrangements should be put in place to ensure effective planning and programming for regional development?”

… und moderierte den Konferenz-Workshop 1 zum gleichen Thema.

Guiding questions:

  1. How to align Regional Development Strategies with sector strategies?
  2. What are the optimal bottom-up and top-down institutional arrangements for regional planning and implementation, as well as the relations between them?
  3. Does an integrated and territorial place-based approach offer an effective response to the challenges of Regional Development?
  4. How to ensure greater accountability and transparency within multi-level Governance relations in regional development?

cord2014 workshop 1Mehr hier: cord2014.md

  Weiterlesen